kuhnheaderneu900

Die Gemarkung Neuermark-Lübars liegt am östlichen Rand der Elbeniederung, in einem ausgedehnten Flachland zwischen Elbe und dem Land Schollene, einem waldreichen Endmoränenbogen. Die nächstgelegenen Städte sind Tangermünde, Jerichow und Stendal.

Tangermünde an der Elbe hat eine gut erhaltene Altstadt und eine beeindruckende Stadtbefestigung aus Backstein. Regelmäßig finden hier Burgfest, mittelalterlicher Markt, Konzerte und täglich Stadtführungen mit Burgbesichtigung statt.

In Jerichow finden Sie ein Backsteinmuseum, eine holländische Windmühle und natürlich die Klosterkirche Jerichow. Auch der Klostergarten ist einen Besuch wert.

Die Hansestadt Stendal, über 800 Jahre alt, lädt mit beeindruckenden geschichtlichen Zeugnissen zu einer aufregenden Entdeckungsreise ein, so der unverwechselbare Marktplatz mit Roland, das Rathaus mit Renaissancegiebeln und der ältesten profanen Schnitzwand Deutschlands, die Ratskirche St. Marien und die 22 Buntglasfenster im Dom St. Nikolaus oder das Geburtshaus Johann Joachim Winckelmanns.

In der näheren Umgebung findet man den Naturlehrpfad um den Klietzer See, die Klietzer bockwindmühle, welche besichtigt werden kann und das Hofmuseum der Fam. Läufer in Klietz.

Elbtor Tangermünde

Der Roland in Stendal

Klostergarten Jerichow

Strand am Arendsee

Havelberg

In der Umgebung ...

© Reiterhof Kuhn 2014